CORTE BRA’ Amarone della Valp. Classico DOC

Anbaugebiet

Die Weinberge des ”Corte Brà” – Gutes im Hügelgebiet des Valpolicella, nördlich von Verona.

Rebsorten

50% Corvina Veronese
30% Corvinone
15% Rondinella
5% Oseleta

Die Trauben des Weingutes “Corte Brà”, sorgfältig ausgelesen und in kleine Steigen verteilt, werden ungefähr drei Monate lang in trockenen, gut durchlüfteten Räumlichkeiten angetrocknet. Wenn das perfekte Trocknungs-Grad erreicht worden ist, werden die Trauben nochmals ausgelesen, denn nur die besten werden für diesen Wein verwendet. Es folgt die  Maischegärung in gewärmten Stahltanks. Der Gärungsprozess dauert ungefähr 30 Tage, um das hohe Alkoholgrad des Weines zu entwickeln. Im folgenden Winter beginnt die vierjährige Nachreifung in mittelgroßen Eichenfässern. Nach dem Abfüllen ruht der Wein weitere 6 Monate in der Flasche.

Bodenzusammensetzung

Tonhaltiger, kalkiger Boden.

Eigenschaften

Wein mit kräftiger roten Farbe und leichten Granatreflexen, charakteristischem Bouquett, das an trockenes rotes Obst  und Gewürze erinnert. Voller und samtiger Geschmack mit vollem, kräftigen Körper, der an Kirsche und an Vanille erinnert. Empfehlung Passt bestens zu allen Rezepten mit Fleisch und lang gereiften Käsesorten.

Flascheninhalt

750 ml Art. – Nr.AMASB06CBR

Flascheninhalt

1500 ml Art. – Nr.AMASS01CBR