Was ist Amarone-Rotwein?

Amarone Rotwein

Valpolicella ist eine der berühmtesten italienischen Weingegenden und liegt östlich des Gardasees in der Region Verona. Die Amarone-Rotweine, die in Valpolicella hergestellt werden, zählt man unter die besten in Italien. Drei Rebsorten werden für einen roten Amarone verwendet: Corvina Veronese, Rondinella und Molinara.

Sartori Amarone-Rotwein.

Der preisgekrönte Sartori Amarone della Valpolicella ist ein schön trockener Rotwein, der üblicherweise etwa drei Jahre im Fass reift. Der intensive, granatrot funkelnde Rotwein ist samtweich, mit würzigem Abgang und einem Hauch von roter Fruchtmarmelade.

Womit kombiniert man Amarone-Rotwein?

Amarone della Valpolicella hat die Kraft und den Körper, um eine Vielzahl von stark gewürztem Fleisch und sehr altem Käse angemessen zu begleiten. Zum Beispiel sind Amarone-Rotweine in Skandinavien besonders beliebt, wo der Wein perfekt zu Gerichten mit Wild wie Rentier und Elch passt.

Sartori, edle Weine im Namen von Verona.

Die Faszination einer Geschichte, die enge Verbundenheit mit einem Territorium, die Kraft einer Persönlichkeit in Weinen verkörpert, die mit Eleganz der ganzen Welt die größte der Liebesgeschichten erzählen: die für Verona.

Preise:
Folgen Sie uns: