Die sieben Arten von Weißwein

Weisswein Herstellung

Es gibt sieben Hauptsorten von Weißweinen auf dem Markt, die sich jeweils durch Variationen und Unterkategorien auszeichnen. Diese verschiedenen Weine stammen aus verschiedenen Regionen Italiens oder anderen Teilen der Welt, je nach den für ein gutes Traubenwachstum notwendigen Bedingungen. Jedes Jahr werden in Italien 11.800 ha Chardonnay produziert, wodurch das Land der viertgrößte Produzent dieser Weinsorte ist. Sauvignon Blanc kommt hauptsächlich aus Frankreich, wird aber auch in Neuseeland und Australien angebaut. Semillion ist ein weiterer französischer Weißwein, während der Moscato aufgrund seines Geschmacks zu den Dessert-Weinen gezählt wird. Pinot Grigio ist ein echter italienischer Wein, der Gewürztraminer wird vor allem in Norditalien hergestellt und der Riesling kommt aus Deutschland.

Italienische Weinproduktion

Italien ist der weltweit größte und älteste Weinproduzent, gefolgt von Spanien und Frankreich. Die italienische Weißweinproduktion zeichnet sich durch eine große Vielfalt und hohe Qualität aus. Trotz dieser Vielfalt verändern die Winzer weiterhin jede Weinsorte durch eine Variation des Mischungs-, Produktions- oder Anbauprozesses.

Große Auswahl und hohe Qualität

Diese Kreativität führt zu Weiterentwicklung und Innovation, kann für den Verbraucher allerdings auch sehr verwirrend sein. Wenn Sie sich auf ein etabliertes und ausgezeichnetes Weingut wie Sartori di Verona mit einer langen Tradition und gleichzeitig großer Innovationsfähigkeit in der Weißweinproduktion verlassen, können Sie sicher sein, dass Sie qualitativ hochwertige Produkte sowie erstklassigen Service erhalten.

Sartori, edle Weine im Namen von Verona.

Die Faszination einer Geschichte, die enge Verbundenheit mit einem Territorium, die Kraft einer Persönlichkeit in Weinen verkörpert, die mit Eleganz der ganzen Welt die größte der Liebesgeschichten erzählen: die für Verona.

Preise:
Folgen Sie uns: